Portalthemen

Schnelleinstieg der Portalthemen

    Logo © LfULG
    Hauptinhalt

    Was ist GeoMAP?

    Auch wenn der Bergbau an der Tagesoberfläche nicht mehr sichtbar ist, sind seine Folgen doch spürbar.  Welche Mittel gibt es, die Verhältnisse im Untergrund darzustellen und Bergbaufolgen abzuschätzen? Welche Potenziale bieten sich?  Diese Fragen spielen sowohl in Tschechien als auch in Sachsen eine große Rolle. Das Projekt  GeoMAP dient hier dem Erfahrungsaustausch, um neue Lösungsansätze zu finden.

    Bergbaureviere in  Vergangenheit und Zukunft …

    1. Datenrecherche

    Viele Informationen über den früheren Bergbau befinden sich in den Archiven. Die Datenrecherche aller wichtigen Informationen zur Geologie und den bergbaulichen Eingriffen ist die Basis für alle späteren Untersuchungen.

    2. Modellierung

    Mittels 3D-Modellierung kann man die Untergrundverhältnisse darstellen. Neben der Geologie, Tektonik und Hydrogeologie stellen die bergbaulichen Objekte wichtige Eingangsdaten dar.

    3. Prognose

    Mit der Modellierung des momentanen Zustandes geben wir uns nicht zufrieden, weil wir wissen wollen, wie sich der Bergbau  in der Zukunft auswirkt. Dazu gehören z.B. Grundwasseranstieg, Grubenflutung und Stabilität der Erdoberfläche.

     

    Veranstaltungen

    Veranstalungen für 2020

    © LfULG

    Ansprechpartner

    Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

    Referat 105: Hydrogeologie

    Priscilla Ernst

    Besucheradresse:
    Halsbrücker 31a
    09599 Freiberg

    Telefon: 03731 294-1516

    Telefax: 03731 294-1099

    E-Mail: Priscilla.Ernst@smul.sachsen.de

    Webseite: http://www.lfulg.sachsen.de

    zurück zum Seitenanfang